Im Vergleich mit dem Jahr 2011 betrachtet, ist die Nachfrage nach Online Personal um 19% angestiegen und eine weitere Tendenz nach oben ist zu erwarten. In diesem Monat führt Deutschland den Index an und zeigt auf, dass gerade im Bereich IT-Kräfte ein hoher Bedarf besteht. Aber nicht nur im IT-Bereich, sondern auch in der Freizeitbranche und anderen Internet Jobs ist die Nachfrage ungebrochen und das Wachstum am Markt enorm.

Wachsender Online-Sektor

Im Gegensatz zum Anstieg der Nachfrage in der IT-Branche, sind die Zahlen der Nachfragen in den Bereichen Gesundheitswesen und Soziales sinkend. Nahezu alle Berufe verzeichnen einen Rücklauf in der Nachfrage, außer Berufen, die mit dem Internet zusammenhängen und sich entweder im IT-Bereich, oder in einem anderen Spektrum von Online Jobs bewegen. Genauere Arbeitsmarktdaten finden Sie hier.

Möchte man einen attraktiven Job in der IT-Branche finden, kann man hierzu auch auf Portalen wie Stepstone, Monster, Careerbuilder oder dem Jobportal einer Tageszeitung eine Anzeige schalten. So kann man potenzielle Auftraggeber oder Arbeitgeber gezielt ansprechen. “Trotz der unsicheren Situation in der Eurozone ist der Bedarf an Arbeitskräften ungebrochen” (Zitat Bernd Kraft von der Jobbörse Monster).

Positive Daten vom Arbeitsmarkt

“Die Arbeitslosenrate liegt bei 6,7 Prozent, das sind 0,3 Prozentpunkte weniger als im April. Der Monster Employment Index von Mai zeigt, dass die Online-Personalnachfrage in allen Sektoren im Vergleich zum Vorjahr ansteigt.” , so Kraft weiter. Immer mehr Menschen suchen im Internet nach Arbeit und nutzen Online Jobbörsen, um hier eine attraktive Stelle zu finden und die Möglichkeit zu nutzen, sich direkt im Unternehmen online bewerben zu können. Besonders in der IT Branche ist die Nachfrage nach Stellenangeboten allein im Mai um 27% im Vergleich zum Vormonat gestiegen und führt somit die Spitze an. Aber nicht nur in Deutschland, sondern europaweit ist ein Anstieg der Nachfrage in der IT–Branche zu verzeichnen.

Der Monster Index beobachtet Online Stellenangebote in 24 Ländern Europas. So kann der Index nicht allein die deutschen Werte, sondern die Tendenz auf dem europäischen Markt wiedergeben und einen konkreten und umfassenden Einblick in die Online Arbeitsmarktlage geben.

Durch die vielschichtigen Angebote an Online Jobs und immer mehr Menschen, die im Internet arbeiten oder das Internet für ihre Arbeit nutzen, werden IT-Kräfte vielschichtig gesucht und freiberuflich oder im Angestelltenverhältnis online häufig vermittelt.