Image: Freeimages.com Svilen Milev

Image: Freeimages.com Svilen Milev

Die Börsenkurse gehen nach oben? Wunderbar, da steigen viele in Aktien ein und versuchen damit ein bisschen reicher zu werden. VW hustet, plötzlich sinken die Kurse auf breiter Fläche, und schon steigen alle aus und verkaufen ihre Papiere. Alle? Nein, nicht alle. Denn neben den gemeinen Anfängerbörsianern gibt es glücklicherweise auch noch ein paar Leute, die ihr Handwerk verstehen. Für einen richtigen Broker ist es nämlich völlig unerheblich, ob die Kurse fallen oder steigen. Er kann immer profitieren, egal wohin sich der Markt bewegt.

Für kluge Broker funktioniert die Börse immer

In Deutschland haben vergleichsweise wenig Menschen Aktien. Hierzulande ist man der Börse gegenüber weitaus reservierter eingestellt als etwa in den USA oder in Großbritannien. Die Deutschen gelten international als Sicherheitsfanatiker mit wenig Lust auf Risiko. Was die Menschen im deutschen Sprachraum an der Börse stört, ist ihre Volatilität, ihre Beweglichkeit und Unberechenbarkeit. Denn natürlich können die Kurse plötzlich fallen, innerhalb von wenigen Tagen kann ein Unternehmen 20, 30, 40 Prozent des Börsenwerts verlieren. Der VW-Schock steckt vielen noch in den Adern. Wie kann jemand sein Geld an die Börse bringen, wenn dort alles so ungewiss ist, dass wirklich niemand sich in echter Sicherheit wägen kann? Diese Frage ist nicht neu. Es gibt sie, seit es die Börse gibt. Und natürlich gibt es darauf eine Antwort: Wer die Börse nutzen will, muss ihre Sprunghaftigkeit aushalten, verstehen und für sich nutzen. Ein bisschen kann die Börse mit der hohen See verglichen werden. Auch auf dem Meer kann ganz plötzlich ein schwerer Sturm losbrechen. Trotzdem geben die Menschen deshalb nicht die Seefahrt auf. Nein, auch im Sturm können Schiffe bewegt werden. Dazu braucht es eben nur einen guten und erfahrenen Kapitän. Und um an der Börse zu überstehen und auch in schweren Wettern zu profitieren, braucht es einen guten und erfahrenen Broker.

Wo gibt es diese guten Broker?

Jeder Broker hat eine Website im Internet. Auf der Seite www.brokervergleich.net finden sich zahlreiche Adressen, Links und Bewertungen zu wirklich vielen Brokern, die international tätig sind. Die einen sind besser, die anderen weniger gut. Vergleichen lohnt sich. Und vor allem lohnt sich: Information. Wer sein Geld der Börse anvertraut, um es dort möglichst stark wachsen zu lassen, muss sich kümmern. Er muss Entwicklungen im Auge haben, er muss lesen, so viel und so oft wie möglich. Reichtum bekommt niemand geschenkt. In den allermeisten Fällen ist dazu harte Arbeit und ein klarer Kopf nötig.