Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung – sind die drei Worte die der AVA-Software den Namen verleiht und deren Funktionen bestimmen. Mit einer entsprechenden Software wird der zu durchlaufende Prozess von der Ausschreibung bis zur Abschreibung sorgfältig dokumentiert und verwaltet.

Der AVA-Prozess

Der Prozess der AVA beginnt zunächst mit der Ausschreibung, wobei die jeweiligen Aufträge im Wettbewerb an die Bewerber vergeben werden. Dabei werden zunächst die Gewerke in den jeweiligen Ausschreibungen beschrieben. Die potenziellen Bieter, welche sich an den Ausschreibungen beteiligen, werden aufgefordert, ein direktes Angebot für das erforderliche bautechnische und handwerkliche Vorhaben abzugeben. Die eingehenden Angebote werden von den Zulieferern und den Baufirmen geprüft und verglichen. Im Anschluss werden die Aufträge vergeben, die Leistungen erbracht und der AVA-Prozess abgeschlossen. Die AVA-Software ist so konzipiert, dass jeder einzelne Prozess standardisiert, mittels individuellen Modulen, bis hin zur Organisation und Berechnung des Kostencontrolling bearbeitet werden kann.

Die passende AVA-Software beinhaltet sämtliche Funktionen

Mit der passenden AVA-Software können sämtliche Funktionen bearbeitet werden, wodurch eine Menge Zeit und Kosten eingespart werden können. Zu nennen sind hier insbesondere die flexible Projektstruktur, das interaktive Layout und Arbeiten die einfach und schnell in der Cloud erledigt werden können. Die vielen Anwendungen steigern die Effizienz und ermöglicht ein unkompliziertes Arbeiten. Architekten und Bauplaner von Großprojekten machen sich die Dienste von AVA-Software zu Nutze. Kleinere Projekte können allerdings ebenso von den Vorteilen der Software profitieren. Nicht nur in der Industrie, sondern auch in öffentlichen Bereichen kann AVA-Software durch die Normenkonformität eingesetzt werden.

Große Auswahl an AVA-Software

Wer als Einsteiger AVA-Softwares vergleichen möchte oder noch mitten im Studium steckt, kann sich zunächst kostenfreie AVA-Software im Netz herunterladen, um diese zu testen. Die kostenfreien Versionen ermöglichen das Erstellen von Ausschreibungen, welche nach Beendigung sofort online gestellt werden können. Das Programm Avaplan wird beispielsweise an Universitäten genutzt und ist daher bei vielen Anwendern bekannt. Die Grundversion ist kostenlos und kann auf jedem Notebook oder tablet-pc installiert werden. Einige Ingenieure zweifeln am Nutzen der umfangreichen AVA-Programme, da sie diese für überfrachtet halten. Allerdings sind insbesondere die großen AVA-Software-Pakete für große Ingenieurbüros äußerst interessant.

Erfahrene Ingenieure raten Nutzern von kostenfreien und auffällig günstigen Programmen ab, da sich der Unterschied spätestens bei der Abrechnung bemerkbar macht.