Bei der Unfallkasse Berlin handelt es sich um einen Träger der gesetzlichen Unfallversicherung des Landes Berlin. Bei dieser Unfallkassen sind mehr als eine Million Menschen versichert. Hierzu gehören Angestellte, Arbeiter, Beschäftigte in privaten Haushalten, Auszubildende beim Land Berlin, ehrenamtlich Tätige sowe Schüler, Schülerinnen und Studierende. Insgesamt betracht ist die Unfallkasse Berlin eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit eigener Selbstverwaltung. Mehr Informationen zum Thema Unfallkasse Berlin erhalten Sie in diesem Beitrag.

Welche Aufgaben erfüllt die Unfallkasse Berlin?

Zur Hauptaufgabe der Unfallkasse Berlin gehört die Prävention. Demnach soll sie Unfällen am Arbeitsplatz, in der Schule und auf den Wegen dorthin vorbeugen und mit allen passenden Möglichkeiten verhindern. Außerdem soll die Unfallkasse Berlin Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingten Gesundheitsgefährdungen versuchen vorzubeugen. Sollte es dennoch zu einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit kommen, dann muss die Unfallkasse Berlin mit den entsprechenden Mitteln, die medizinische, soziale sowie beruflich Rehabilitation unterstützen. Darüber hinaus sorgt sie dafür, dass die Verletzten bzw. von einer Berufskrankheit Betroffenen sowie deren Angehörige finanziell abgesichert sind und entschädigt werden.
Prinzipiell gilt hierbei der Grundsatz Rehabilitation vor der eigene Rente. Somit steht die Wiedereingliederung im Vordergrund, wozu neben der bestmöglichen medizinischen Betreuung auch die beruflich sowie soziale Wiedereingliederung gehört.

Wie wird die Unfallkasse Berlin finanziert?

Die gesetzliche Unfallversicherung ist für alle Versicherten der Unfallkasse Berlin frei. Im Großen und Ganzen wird die Unfallkasse Berlin mittels jährlicher Beiträge in den verschiedenen Umlage-Gruppen finanziert. Die Höhe der Beiträge richtet sich nach den Aufwendungen für die Prävention, Entschädigung für die Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten sowie den Verwaltungskosten.
Somit werden die Aufwendungen in der Allgemeinen Unfallversicherung auf das Land Berlin, die Bezirksverwaltungen und die selbstständigen Unternehmen des Landes Berlin in Relation zu ihrer Entgeltsumme umgelegt.
Jedes Jahr wird der finanzielle Bedarf der Unfallkasse Berlin in einem Haushaltsplan festgestellt. Hierbei werden in Hinblick auf die Einnahmen nicht nur die Beiträge, sondern auch die Zinsen aus den Vermögensanlagen sowie die Einnahmen aus den Ersatzansprüchen zu berücksichtigen.

Welche Leistungen bietet die Unfallkasse Berlin an?

Zu den Leistungen der Unfallkasse Berlin gehören die medizinische, beruflich und soziale Rehabilitation
sowie Geldleistungen. Was genau diese Leistungen umfassen wird im Folgenden erklärt.
Die medizinische Rehabilitation umfasst alle Folgen eines Arbeitsunfalls, Wegeunfalls sowie einer Berufskrankheit. In diesem Fall trägt die Unfallkasse Berlin die Kosten für die gesamte medizinische Rehabilitation, wie beispielsweise Erstversorgung, Heilmittel, ambulante oder stationäre Behandlung.

In Hinblick auf die berufliche Rehabilitation übernimmt die Unfallkasse Berlin für diejenigen, die ihren Beurf nicht mehr ausüben oder nur erschwert ausüben können, die Kosten für alle Maßnahmen zur beruflichen Wiedereingliederung, wodurch der Versicherte dazu in der Lage ist, den eigenen oder einen anderen Beruf wieder auszuüben. Hierzu gehören unter anderem die folgenden Leistungen: Berufsvorbereitung, Maßnahmen, um den Arbeitsplatz erhalten, Berufsfindung, berufliche Anpassung und Wohnungshilfe.

Von besonderer Bedeutung ist auch die soziale Rehabilitation. Daher trägt die Unfallkasse Berlin auch die Kosten für die Wiedereingliederung in das soziale Umfeld. Damit der Versicherte wieder das tägliche Leben bewältigen und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann. Daher bezahlt die Unfallkasse unter anderem, sozialpädagogische und psychosoziale Betreuung, Reha-Sport, die Föderung musischer oder anderer künstlerischer Begabung.
Außerdem sorgt die Unfallkasse Berlin während der Phase der Rehabilitation auch für die finanzielle Sicherheit. Daher zahlt sie Verletztengeld für die Dauer der Arbeitsunfähigkeit und Geldleistungen währen der beruflichen Rehabilitation.

Berlin

Unfallkasse Berlin
Culemeyerstraße 2
12277 Berlin-Marienfelde

Tel.: 030 7624-0
Fax: 030 7624-1109
E-Mail: unfallkasse@unfallkasse-berlin.de
http://www.unfallkasse-berlin.de