Benötigen Sie nach einem Arbeitsunfall oder einer berufsbedingten Erkrankung Rehabilitation und eine umfassende Versorgung zur Eingliederung ins Berufsleben, fällt dies in den Leistungsbereich der Unfallkasse Niedersachsen. Als gesetzlicher Leistungsträger ermöglicht die Unfallkasse eine professionelle und leistungsstarke Erst- und Akutversorgung, sowie die im Anschluss notwendige Rehabilitation zur vollständigen Genesung. Während der Rehabilitationszeit können Sie auf unterschiedliche Leistungen bauen und erhalten auch eine Haushaltshilfe, sind Sie aufgrund körperlicher oder seelischer Probleme, die im unmittelbaren Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung stehen nicht in der Lage, den Alltag selbst zu meistern und Ihre Versorgung zu gewährleisten.

Absicherung bei Leistungsunfähigkeit

Im Beruf kann es aus unterschiedlichen Gründen zu einem Problem mit Ihrer Leistungsfähigkeit kommen. Nicht nur der Arbeitsunfall, sondern auch Berufskrankheiten und Symptom die aufgrund Ihrer Arbeit auftreten zählen zu den Fällen, die in den Bereich der Unfallkasse Niedersachsen fallen. Dies können psychische Erkrankungen aufgrund zu hoher Anforderungen an Sie, aber auch körperliche Leiden durch eine hohe Beanspruchung Ihrer Leistungsfähigkeit sein. Berufskrankheiten sind im modernen Zeitalter keine Seltenheit und treten, vor allem in psychischer Form, immer häufiger auf. Ihr Ziel und auch das Ziel der Unfallkasse ist es, Ihnen bei der Problembewältigung zu helfen und wieder fit für das Arbeitsleben zu werden. Daher wird ein besonderer Fokus auf die medizinische Erstversorgung, sowie die im Anschluss notwendige Rehabilitation gelegt. Auch im Bereich soziale Eingliederung hilft Ihnen die Unfallkasse, sollten Sie aufgrund der Erkrankung oder des Unfalls keine Eigenleistung erbringen können und bei unterschiedlichen Dingen im Alltag auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sein. Da bei der Unfallkasse die Rehabilitation vor der Rente kommt, können Sie sich auf professionelle Leistungen und eine adäquate Kostenübernahme verlassen. Sollte Ihre Berufstauglichkeit trotz aller Maßnahmen nicht in vollem Umfang wiederhergestellt werden können, sind Vorbereitungen auf berufliche Weiterbildungen, Umschulungen oder Maßnahmen für Ihren Einstieg in einen neuen Berufszweig denkbar. Mit der Unfallkasse haben Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite, der Ihnen viel Arbeit abnimmt und sich um alle wichtigen Details zur Rehabilitation und Eingliederung kümmert. Nicht nur bei Ihnen, sondern auch bei vielen anderen Menschen ist diese Hilfeleistung der einzige Weg, wieder ins Berufsleben zu finden und Ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten zu können. Auch bei langwierigen Verfahren und Erkrankungen die dauerhafte Folgen nach sich ziehen, können Sie sich auf den Schutz und die Leistungsstärke der Unfallkasse Niedersachsen verlassen.

Nach einem Arbeitsunfall oder bei berufsbedingten Krankheiten kann eine dauerhafte Arbeitsunfähigkeit in Folge auftreten. In diesem Fall und bei Ausbleiben einer Verbesserung Ihrer Lage durch umfassende Rehabilitation, übernimmt die Unfallkasse Niedersachsen die Kosten für eine Zusatzrente und ermöglicht Ihnen so einen Lebensstandard, der Sie trotz dauerhafter Arbeitsunfähigkeit nicht in die Armut führt. Nicht nur im Berufsleben, sondern auch in der Schule, im Studium und bei ehrenamtlichen Tätigkeiten ist die Unfallkasse der Ansprechpartner bei berufsbedingten Erkrankungen und arbeitsbedingten Symptomen.

Niedersachsen

Braunschweigischer Gemeinde-Unfallversicherungsverband
Berliner Platz 1 C (Ring-Center)
38102 Braunschweig

Postfach 1542
38005 Braunschweig
Tel.: 0531 27374-0
Fax: 0531 27374-30
E-Mail: info@guv-braunschweig.de
http://www.guv-braunschweig.de

Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover
Am Mittelfelde 16
9
30519 Hannover

Postfach 810361
30503 Hannover
Tel.: 0511 8707-0
Fax: 0511 8707-188
E-Mail: info@guvh.de
http://www.guvh.de

Landesunfallkasse Niedersachsen
Am Mittelfelde 16
9
30519 Hannover

Postfach 810361
30503 Hannover
Tel.: 0511 8707-0
Fax: 0511 8707-188
E-Mail: info@lukn.de
http://www.lukn.de

Gemeinde-Unfallversicherungsverband Oldenburg
Gartenstraße 9
26122 Oldenburg

Postfach 2761
26017 Oldenburg
Tel.: 0441 779090
Fax: 0441 779095-0
E-Mail: info@guv-oldenburg.de
http://www.guv-oldenburg.de

Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen
Bertastraße 5
30159 Hannover

Tel.: 0511 9895-555
Fax: 0511 9895-433
E-Mail: info@fuk.de
http://www.fuk.de